Zhineng Qigong Nordsee - Ruhe, Kraft und Entspannung aus Frenost
Zhineng Qigong Nordsee - Ruhe, Kraft und Entspannung aus Frenost

Geschichte und Ursprung des       Zhineng Qigong

Dr. Pang Ming (geb. September 1940) ist der Gründer des Zhineng Qigong. Mit sechs Jahren begann er Qi Gong, Tai Chi und Kampfkünste unter der Anleitung von 19 Grandmasters zu trainieren. 1958 schloss er sein Studium an der Medizinischen Universität Peking ab und begann als Arzt zu praktizieren. Von 1958 bis 1962 studierte er außerdem traditionelle chinesische Medizin, wobei er der Akupunktur besondere Aufmerksamkeit schenkte. Anschließend begann er, Qigong umfassend zu erforschen. Zuerst analysierte er das buddhistische Qi Gong und ab 1964 setzte er sich zusätzlich intensiv mit den Kampfkünsten auseinander. Er studierte diverse daoistische und buddhistische Texte und stellte sie unter Berücksichtigung seines Wissens über westliche und chinesische Medizin in einen Zusammenhang mit Qigong.


Eine neue effektive Form:
Anfang der achtziger Jahre kreierte Dr. Pang Ming eine leicht zu erlernende und äußerst effektive Form des Qi Gong: Das neue Zhineng Qigong. Im November 1991 gründete er das Huaxia Zhineng Qigong Training Center in Qinhuangdao und in den folgenden Jahren auch das Hebei Huaxia Zhineng Qigong Forschungs- und Genesungszentrum. Mehr als 300.000 Patienten (Dr. Pang Ming nennt sie Schüler) haben das Zentrum aufgesucht, um ihre Gesundheit zu verbessern. Alle Patienten wurden zunächst medizinischen und diagnostischen Tests unterzogen, bevor sie einen Monat lang an dem Training teilnahmen. Anschließend wurden dieselben Tests wiederholt. Den Ergebnissen zufolge lag die prozentuale Heilungsquote der Therapie bei über 95%. Im Jahre 1998 wurden über 3000 wissenschaftliche Berichte veröffentlicht, und Dr. Pang Ming erhielt die erste Auszeichnung des Ministeriums für Sport und Gesundheit der chinesischen Regierung. Von den elf verschiedenen Formen des Qigong, deren Wirksamkeit im Hinblick auf Heilung erforscht worden sind, wurde Zhineng Qigong als die effektivste Form anerkannt.
 Dr. Pang Ming hat neun Bücher über Qigong veröffentlicht. Er hat nicht nur Zhineng Qigong erschaffen, sondern auch die holistischen Hunyuan Prinzipien unter Berücksichtigung des Qi-Feldes (morphogenetischen Feldes, globalem Bewusstsein, Nullpunkt-Feldes) entwickelt, um Qigong zu lehren und Patienten zu behandeln. Im Mai 1998 reiste Patricia van Walstijn nach China und trainierte dort in dem Zhineng Training Center in Beidahe. Während ihres Aufenthaltes besuchte sie das Huaxia Zhineng Training Center und traf Dr. Pang Ming. Sie war sowohl von Dr. Pang Ming als auch vom Zhineng Qigong tief beeindruckt und beschloss, diese Theorie in Europa unter dem Namen Chi Neng® Qigong einzuführen. Mit diesem Ziel gründete sie das Chi Neng Institut Europa. Im Jahre 2001 wurde das Zentrum in China aufgrund von Problemen der Regierung mit Falun Gong geschlossen. Alle Formen des Qigong, bei denen sich mehr als 50 Personen versammelten, wurden verboten. In Dr. Pang Mings Zentrum trafen regelmäßig mehrere tausend Menschen zusammen, und da die Regierung nicht bereit war, Ausnahmen zuzulassen, musste das Zentrum geschlossen werden. Man sagt, Dr. Pang Ming hätte sich von seiner aktiven Rolle zurückgezogen und unterrichte nicht länger. Mittlerweile gibt es jedoch eine große Anzahl an Zhineng Trainern in der ganzen Welt, die jeweils ihre eigene Auslegung der Arbeit von Dr. Pang Ming entwickelt haben

Gartenmauer Gartenmauer
Bild: Andreas Wagner Andreas Wagner

Kooperationspartner der

AOK Niedersachsen

Drachenkopf aus Stein Drachenkopf
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zhineng Qigong Nordsee